Fössebad: SPD Linden-Limmer fordert Neubau

 
 

Die Machbarkeitsstudie zum Fössebad liegt vor. Das Ergebnis ist eindeutig. Nur ein Neubau mit 50 m-Schwimmbecken und Sauna macht Sinn.
Auf Antrag der SPD-Stadtbezirksratsfraktion hat der Stadtbezirksrat Linden-Limmer am 15. Juni die Stadtverwaltung gebeten, umgehend mit den Planungen für den Neubau zu beginnen. Dabei sollen die Möglichkeiten für einen Erhalt von „Chez Heinz“ geprüft werden.

 

Hier finden Sie den Antrag der SPD-Fraktion im Stadtbezirksrat Linden-Limmer einschließlich der Begründung zum Download und zum Nachlesen:

Verfügbare Downloads Vorschau Format Größe
Antrag der SPD-Fraktion im Stadtbezirksrat Linden-Limmer Unser Antrag zum Fössebad PDF 31 KB
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.